Naturwissenschaften

NaWi Bild1Wohin verschwindet der Zucker im Tee? Warum können Fische unter Wasser atmen? Warum verirrt sich ein Zugvogel nicht auf seiner oft tausende Kilometer langen Reise rund um den Globus? Dies sind einige der Fragen, die sich Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 im Fach Naturwissenschaften stellen.
Im Gegensatz zum klassischen Unterricht, also dem getrennten Unterrichten in den Fächern Biologie, Chemie und Physik, können solche und andere Fragen umfassender, d. h. unter unterschiedlichen Gesichtspunkten und Schwerpunkten der jeweiligen Fächer betrachtet werden. Durch dieses integrierte Unterrichten werden bereits früh die Verknüpfungen und Verflechtungen zwischen den verschiedenen Fächern deutlich.

Am Gymnasium am Kaiserdom wird das Fach Naturwissenschaften mit 3 – 4 Wochenstunden unterrichtet. Der Unterricht pro Woche beeinhaltet mindestens eine Doppelstunde, damit auch praktisches und handlungsorientiertes Arbeiten möglich ist.

NaWi Bild2

Ein besonderes Anliegen am Gymnasium am Kaiserdom ist es, die gezielte Einführung und Förderung grundlegender naturwissenschaftlicher Arbeitsweisen sowie die Schaffung fachlicher Grundlagen für die drei naturwisschaftlichen Fächer sinnvoll umzusetzen. Durch eine Verflechtung mit unserem Methodentraining, wie dem "Tierportrait", werden auch allgemein notwendige Kompetenzen wie das Vorbereiten und Halten von Referaten bereits zu einem frühen Zeitpunkt erlernt und eingeübt. Unterrichtet wird das Fach Naturwissenschaften von Biologie-, Chemie- und Physiklehrern.

Ab der siebten Klasse werden die drei Naturwissenschaften getrennt unterrichtet, um dann deren Eigenheiten bei fortgeschrittenen Fragestellungen und Vorgehensweisen in besonderer Weise gerecht werden zu können.