Französisch

FRANZOESISCH2015 72

Französisch ist nach Deutsch innerhalb Europas die meistgesprochene Sprache. Mit Latein als Basis aller romanischen Sprachen erwerben die Schüler einen Großteil der für die erfolgreiche Ausbildung in modernen Fremdsprachen notwendigen lexikalischen, grammatischen und methodischen Kompetenzen. Englisch (ab Klasse 6) bietet die Ausbildung in einer modernen Fremdsprache, bei der neben der Erweiterung fremdsprachiger Kompetenzen die aktive Verwendung der Sprache im Vordergrund steht. Die dann einsetzende Fremdsprache Französisch wird somit wesentlich schneller, effizienter und bewusster gelernt als ohne fremdsprachliche Vorkenntnisse.

Ziel des Französischunterrichts ist der Aufbau von Sprachkompetenz und Sprachbewusstsein durch die Erarbeitung und Anwendung von Kenntnissen in den Bereichen Wortschatz, Grammatik, interkulturelle Landeskunde und Methodik. Im Mittelpunkt stehen hierbei der Erwerb und die Vertiefung des Hör- und Sehverstehens, der Sprechkompetenz, des Leseverstehens sowie der Schreibkompetenz der Schülerinnen und Schüler. Das Gelernte kann in Klasse 8 und 9 im praktischen Austausch mit französischen Jugendlichen aus Blénod (Lothringen) erfolgen oder auch in Klasse 11 beim Besuch von Schülerinnen und Schülern unserer Partnerschule in Genf. Zusätzlich dazu steht uns alle zwei Jahre ein/eine muttersprachliche/r Französischassistent/in zur Verfügung.
Ab Klasse 10 kann zudem das international anerkannte DELF-Zertifikat (Diplôme d'Études de Langue Francaise) der Niveaustufen A2 bis B2 als außerschulische Zusatzqualifikation erworben werden.

FRANZOESISCH2015a 72Weltweit sprechen rund 200 Millionen Menschen Französisch. In der Arbeitswelt ist Französisch zusammen mit Spanisch nach Englisch die gefragteste Fremdsprache. Aber auch über berufliche Aspekte hinaus lohnt es sich, Französisch zu lernen und andere Kulturen und Länder kennen und verstehen zu lernen - und sei es nur, um sich auf Reisen zu verständigen oder sich mit Einheimischen austauschen zu können und so an Toleranz und Offenheit zu gewinnen und die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln.