Planspiel Börse

BOERSE2015 72

 

 

Zielgruppe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12, die sich für wirtschaftliche Zusammenhänge Börsenwesen interessieren.

Betreuung

Herr Bickelmann-Frey

Organisatorisches   Die AG findet jedes Jahr von Anfang Oktober bis Mitte Dezember statt – begleitend zur Aktion "Planspiel Börse" der Sparkassen (Treffen laut Aushang).

 


BESCHREIBUNG
Viel Geld für Schüler: 50.000 € für den Handel mit Wertpapieren, hauptsächlich Aktien. Jedes Jahr veranstaltet die Sparkasse bundesweit ein Planspiel, bei dem es nur um eines geht: innerhalb von zehn Wochen möglichst viel Gewinn zu erwirtschaften. Unsere Schule stand im Schuljahr 2015/16 mit 16 Gruppen und insgesamt 59 Schülern an der Startlinie – Rekord!

Klar: Das Geld ist nicht echt. Und niemand geht im „echten“ Leben solche Risiken ein, schließlich kann es auch zu schmerzlichen Verlusten kommen. Diese Erfahrung haben nicht nur einige Teams zu Beginn des Spiels gemacht: Im Oktober waren schnell 4000 € verloren. Auch im Endspurt mussten die bisher führenden Gruppen Federn lassen. Nach über 2000 € Verlust in nur zwei Tagen hilft auch ein Panik-Verkauf nicht mehr. Ein GaK – Team „Club der toten Banker“ blieb auf dem Podium und durfte sich über den Gewinn von 300 „richtigen“ Euro freuen.

Bislang haben wir die Spitze, den ersten Platz, nicht erreicht. Jeden Oktober startet eine neue Runde – im vergrößerten Gebiet der nunmehr „Vorderpfalz“ genannten Sparkasse wird das nicht einfacher werden...


Aktuelle Teilnahme
im Schuljahr 2016/17: Endstand vom 14.12.16