Die Mittelstufe (Klassen 7 bis 10)

Tuergriff redquotesFreiheit bedeutet Verantwortlichkeit.
George Bernard Shaw (1856-1950)

Die Mittelstufe ist eine besonders spannende Zeit. Auf unterschiedlicher Ebene begegnen die Jugendlichen zahlreichen sozialen und fachlichen Herausforderungen. Sie stoßen mit dem erweiterten Fächerkanon Türen auf zu einer faszinierenden Welt des Wissens. Am Ende des Weges, in der Jahrgangsstufe 10, steht der qualifizierte Sekundarabschluss I, die sogenannte Realschulreife.

Ab Klasse 8 erlernen alle Schülerinnen und Schüler mit Griechisch oder Französisch eine dritte Fremdsprache. Meist andere Lehrerinnen und Lehrer als bisher begleiten sie nun beim Erwerb neuer Lern- und Arbeitstechniken und fördern mehr Selbstständigkeit auf dem Weg zum wissenschaftlichen Arbeiten. Gleichzeitig gilt es für die Schülerinnen und Schüler, die größere Freiheit verantwortlich zu gestalten. In dieser vielleicht wichtigsten Phase ihrer Entwicklung unterstützt sie das Lehrerteam einer Klasse natürlich weiterhin fachlich und auch bei der Bewältigung von Konflikten und Krisen. Die enge Vernetzung mit der Orientierungsstufe und der Austausch in pädagogischen Konferenzen ermöglichen diese Begleitung durch die Schule ebenso wie eine offene Beratungskultur.